4.11.2020

4.11.

„Langsam, Doktor! Alles der Reihe nach. Mein reges Erscheinen in der Klinik war Ihnen ein Dorn im Auge, was verständlich ist. Doch in dieser Hinsicht kann ich Sie vorerst beruhigen. Das wird sich so schnell nicht wiederholen. Außerdem habe ich noch etwas, was Ihnen gefallen dürfte. Voraussetzung dafür ist, Sie gehen darauf ein, halten sich an meine Anweisung und akzeptieren die zeitliche Dauer dieser Sache, die ich bestimmen werde. Was halten Sie davon, wenn von fünf Patienten, die Sie betreuen, zwei an mich gehen?“

„Was für ein verrückter Einfall, Frieder! Der Tod kommt mir entgegen. Das ist unglaublich! Natürlich bin ich einverstanden. Aber wie soll das klappen? Ist das nicht illegal?“

„Später, Doktor! Erinnern Sie sich noch an den Flugzeugabsturz vor einem halben Jahr? Mein Auftrag war, alle 99 Passagiere in Empfang zu nehmen.“

Liebermann fiel auf, dass der Tod das Wort Sterben vermied.

„Mit mir gingen 98 Personen. Eine hat überlebt. Nun, Doktor, glauben Sie an Wunder? Da muss ich Sie enttäuschen. Dieser Fluggast hat sein Leben mir zu verdanken. Sie denken, das ist absurd! Keinesfalls, nur eine unbekannte Seite von mir.“

„Sie überraschen mich schon wieder, Frieder. Wie machen Sie das?“

„Mit einem Konto.“

„Konto, klingt gut!“

„Nichts da, Doktor, das hier hat mit Geld nichts zu tun. Sie denken zu erdgebunden. Mein Konto ist ein Zeitkonto. Ist es im Plus, kann ich agieren.“

„Oh, so ist das also! Langsam durchschaue ich Ihr Spiel. Sie machen Zeitgeschenke. Für mich ist das Betrug. Stehlen Sie die Zeit?“

„Werden Sie nicht beleidigend, Doktor! Lassen Sie mich erst fortfahren, bevor Sie urteilen. Alles beginnt mit der Entstehung menschlichen Lebens, welches von zwei Urstoffen getragen wird: dem Lebenslicht und der Lebensuhr. Das reicht aber noch nicht. Es fehlt etwas ganz Entscheidendes. Nämlich der Lebensfunke, der zu diesem Zeitpunkt noch schlummert und erst aktiviert werden muss. Damit das geschehen kann, werden von Licht und Uhr Signale in schneller Reihenfolge abgegeben. Glauben Sie mir, eine Aktion von großer Tragweite; denn es geht um Sein oder Nichtsein. War das Ergebnis erfolgreich, ist der Mensch existent. Am Lebensende zerfällt der Funke.

(Fortsetzung am 7.11.)